Skip to content

Flächenbrand bei der “Schiefen Brücke”

Datum: 25. Juli 2022 um 14:21
Einsatzart: Brandeinsätze > Flächenbrand
Einsatzort: B248, Schiefe Brücke
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Seesen kurz vor 14 Uhr zum Brand eines Stoppelfeldes neben der B248 zwischen Seesen und Neuekrug alarmiert. Nordöstlich der über die Bundesstraße verlaufenden “Schiefen Brücke” stand eine landwirtschaftliche Nutzfläche in Flammen.

Nach einer guten Viertelstunde entschied sich die Einsatzleitung dazu, auch die Ortsfeuerwehr Hahausen zur nachbarlichen Unterstützung zu alarmieren. Mit vereinten Kräften gelang es, eine weitere Ausbreitung des Feuers auf andere Getreidefelder oder auch angrenzenden Waldbestand zu vermeiden. Die Hahäuser Fahrzeuge förderten zuerst ihr Löschwasser in die Fahrzeugtanks der Seesener Feuerwehr, füllten anschließend ihre Tanks wieder bei einer am Ortseingang in Seesen aufgebauten Füllstation und fuhren danach wieder zum Einsatzort, um in einem eigenen Bereich in Brand geratene Rundballen erfolgreich abzulöschen.

Zusammen mit zusätzlichen Kräften der Feuerwehr Bornhausen folgten unter der Zugabe von Netzmitteln zum Löschwasser und der Nutzung von Löschrucksäcken intensive Nachlöscharbeiten. Auch die kreiseigene Drohne, die bei der Feuerwehr Liebenburg stationiert ist, kam zum Einsatz, um aus der Luft eine bessere Übersicht über die gesamte Einsatzsituation zu bekommen.

Die Feuerwehr Hahausen hatte inkl. der Wiederaufrüstung der Einsatzfahrzeuge bis ca. 18:30 Uhr zu tun. Das DRK Seesen kümmerte sich um die Versorgung der ca. 70 Einsatzkräfte.

Beitrag teilen