Jugendfeuerwehr Aktuelles

24.09.2017 - Leistungsspangenabnahme

Am Samstag den 24.09. war ein Gruppe unserer Jugendfeuerwehr angetreten, um die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr zu erringen. Die Abnahme der Leistungsspange fand in Harlingerode statt. Unsere gemischte Gruppe mit Teilnehmern aus den JF Langelsheim. Wolfshagen im Harz und Astfeld hatte im Vorfeld sehr viel Zeit aufgewendet, um sich auf diese Abnahme vorzubereiten. Die einzelnen Disziplinen wurden immer und immer wieder geübt. Die Abnahme der Leistungsspange umfasst folgende Bedingungen:

Das Auslegen einer Schlauchleitung von 8 doppelt gerollten C-Schläuchen in höchstens 75 Sekunden.

Kugelstoßen über eine Distanz von mindestens 55 Metern.

Staffellauf mit einer Distanz von 1500 Metern. Nach höchstens 4 Minuten und 1ß Sekunden muss der Staffelstab die Ziellinie überquert haben.

Das Vortragen eines Löschangriffs nach FwdV2, ohne Wasserabgabe. Dieses möglichst fehlerfrei.

Fragenbeantwortung aus dem Themengebieten: Organisation, Ausrüstung, Geräte, Löschmittel, Löschverfahren, Unfallverhütung und Gesellschafts- und Jugendpolitik. 

Zusätzlich fließt auch der Gesamteindruck der Gruppe mit in die Bewertung ein.

 

Das wetter spielte an diesem Tag nicht wirklich mit. Immer wieder gab es Regenschauer und die Temperaturen waren auch nicht gerade sommerlich. Davon liessen sich unsere Jugendlichen jedoch nicht abschrecken.

Nachdem alle Disziplinen erfolgreich abgearbeitet waren, warteten wir auf die Verleihung der Leistungsspange. Diese wurde uns dann nach Prüfung aller Wertungsberichte auch durch den Kreisjugendfeuerwehrwahrt Michael Müller überreicht. Der stellvertretende Landesjugendfeuerwehrwahrt Stefan Bettner und der Kreisbrandmeister des KFV Goslar Uwe Fricke unterstützten ihn dabei. Wir gratulieren allen ausgezeichneten Jugendfeuerwehren zu ihrer Leistung und zum Erwerb dieser hohen Auszeichnung.