Aus- & Weiterbildung

14.02.2020 - Fit For Fire

Bei der Feuerwehr ist Fitness ein wichtiges Thema. Die Berücksichtigung der körperlichen Leistungsfähigkeit ist auch für unsere Feuerwehrfrauen und Männer sinnvoll, um die eigenen Belastungsgrenzen kennen zu lernen. 

Deshalb werden inzwischen regelmäßig Fitnessprogramme angeboten, die gemeinsam mit Fitnesstrainern durchgeführt werden. 

Ob mit feuerwehrtechnischer Ausrüstung oder mit dem eigenen Körpergewicht kommen unsere Kameradinnen und Kameraden an ihre Grenzen. Mit angepassten Übungen wie zum Beispiel Burpees, Kniebeugen, Push-Ups und diverse Bauchübungen werden die unterschiedlichsten Muskeln nach und nach beansprucht. 

Nach insgesamt einer Stunde Fitness haben alle Kameradinnen und Kameraden ihre Belastungsgrenzen erreicht und Muskeln kennen gelernt, die sie im normalen Alltag nicht beanspruchen und Tage später noch merken.