05.12.2018 - Internationaler Tag des Ehrenamtes

Tag des Ehrenamtes.


Wie alle anderen freiwilligen Feuerwehren in Deutschland auch, ist auch ihre/unsere Feuerwehr Langelsheim ehrenamtlich tätig.  Was bedeutet das genau? Alle Feuerwehrleute, egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich, die ihren Dienst in den verschiedenen Abteilungen unserer Feuerwehr verrichten, tun dieses aus Überzeugung, aus Leidenschaft, aus Hilfsbereitschaft, aus welchen Gründen auch immer. Da gibt es verschiedenste persönliche Einstellungen. Eines haben sie jedoch gemeinsam.

Der/die Jugendfeuerwehrwart/in, der/die Betreuer/in bei der Kinderfeuerwehr, der Ortsbrandmeister, sein Stellvertreter, die Zugführer, die Gruppenführer, die Abteilungsführer beim Musikzug, beim Spielmannszug, in der Altersabteilung und jedes Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. Ebenso die Gerätewarte, die sich um kleine Schäden oder Umbauten an den Ausrüstungsgegenständen und an den Fahrzeugen kümmern, oder auch die Atemschutzgerätewarte, die mit ihren Prüfungen der Geräteschaften für den Atemschutz und auch für die Dokumentation darüber etliche Stunden zusätzlich aufwenden.Weiterhin nicht zu vergessen ist unser Küchenteam. Auch dort werden ehrenamtlich und zusätzlich viele Stunden zugebracht, um die Verpflegung für alle möglichen Anlässe sicherzustellen. Auch des Nachts bei einem länger währendem Einsatz. Sie alle machen das unentgeltlich.

Auch die Brandschutzerziehungen in Kindergärten und Schulen werden von uns ehrenamtlich durchgeführt. Teilweise nehmen unsere Brandschutzerzieher dafür sogar ihren tariflich geregelten Urlaub.
Alle machen dieses ohne Bezahlung. Ehrenamtlich. 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr stehen die Mitglieder Ihrer Feuerwehr bereit, um in den verschiedensten Notlagen zu helfen. Sei es ein Feuer, Wasser im Keller, ein Verkehrsunfall oder was es sonst noch so alles an Notlagen gibt. Wenn Sie den Notruf 112 wählen,  werden wir im Moment der Alarmierung alles stehen und liegen lassen, um Ihrem Hilferuf zu folgen und Sie aus der gemeldeten Notlage zu befreien. Egal ob morgens um 10:30 Uhr während der Arbeit, der Schule oder des Studiums. Am Nachmittag während des Kaffeetrinkens mit der Familie oder auch des Nachts um 02:47 Uhr.


Sie können sich darauf verlassen, dass ihr Notruf bei uns ankommt und wir Ihnen zu Hilfe eilen werden. Damit in solchen Momenten auch alles reibungslos klappt, versehen wir 14tägig unsere Ausbildungsdienste. Hier lernen wir neue Technik kennen, vertiefen den Umgang mit bereits vertrauten Materialien und Werkzeugen und bilden uns stetig und ständig weiter im Umgang mit Aggregaten und Fahrzeugen. Wir bilden unseren Nachwuchs selber aus und schicken unsere Feuerwehrleute weiterhin zu entsprechenden Lehrgängen, damit sie ihre Qualifikationen ständig erweitern. Diese Lehrgänge finden entweder an unserer FTZ in Goslar statt, oder auch an den Akademien für Brand- und Katastrophenschutz in Celle oder Loy. Diese Lehrgänge dauern meist von Montag bis Freitag und erfordern somit die persönliche Bereitschaft, eine Woche lang von zuhause fort zu sein.


Jeder Einsatz erfordert weiterhin von jeder Einsatzkraft vollste Konzentration und die Einstellung, immer nach bestem Wissen und Gewissen ihr Bestes zu geben. Natürlich kommen auch die gesellschaftlichen Dinge nicht zu kurz. Es wird nach einem Dienstabend auch mal gegrillt. Wir setzen uns auch mal zusammen und trinken eine Flasche Wasser oder Cola. Auch ein Preisskat wird organisiert und durchgeführt. Wir helfen auch bei Veranstaltungen im Ortsgebiet. Wenn bei einer Veranstaltung Unterstützung gebraucht wird, sind wir gerne dabei. Ob es das Weinfest ist, welches alljährlich im Schulpark stattfindet oder der Fahrraderlebnistag im Innerste-Tal den wir an verschiedenen Stellen als Sicherungsposten mit begleiten.
All dieses und noch viel mehr leisten wir als Feuerwehr. Und all dieses tun wir ehrenamtlich. OHNE Bezahlung aber immer mit Freude und vollster Überzeugung. Sie möchten uns dabei unterstützen? Kommen Sie zu uns, helfen Sie uns im Einsatzdienst oder, werden Sie förderndes Mitglied. Auch damit unterstützen sie uns und das Ehrenamt. Sie haben Fragen zur Feuerwehr? Scheuen Sie sich nicht, einfach mal vorbei zu schauen. Von Montag bis Freitag, in der Zeit von ca. 19:00 – 21:30 Uhr werden Sie in den meisten Fällen jemanden in unserem Feuerwehrhaus im Sülteweg 7 antreffen. Und seien Sie gewiss.

Sie sind uns jederzeit willkommen.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihre freiwillige Feuerwehr Langelsheim