01 + 05.11.2018 - Brandschutzerziehung in der Grundschule

Am 01. sowie am 05. November stand wieder ein Termin der Brandschutzerziehung auf dem Plan. Unser Brandschutzerzieher Michael Zowada besuchte mit Unterstützung eines Kameraden aus der freiwilligen Feuerwehr Langelsheim zwei dritte Klassen der Grundschule Langelsheim.

Um halb 8 ging es dann mir der Begrüßung der Schülerinnen und Schüler los. Thema des Vormittages waren grundlegende Dinge wie z.B. das Absetzen des Notrufes - dieses wurde auch praktisch mittels einer mitgebrachten Telefonanlage geübt- , das Anzünden einer Kerze oder auch eine Darstellung von verschiedenen Materialien und deren Brandverhalten. Auch das Thema Rauchmelder und wo sie installiert sein müssen stand ganz oben auf dem Plan. Zusätzlich konnten die Schülerinnen und Schüler sich ansehen, wie ein/e Feuerwehrmann/frau sich ankleidet, um in einen sogenannten Innenangriff zu gehen. Außerdem kamen alle in den Genuss, mal eine Fluchthaube aufzuprobieren. Damit soll den Kindern einfach mal vor Augen geführt werden, was bei einer Rettung aus einer brennenden Wohnung so alles auf sie zukommen könnten. Auch das Geräusch, welches durch die Atemschutzgeräteträger beim atmen erzeugt wird, ist, wenn es unbekannt ist, ja schon etwas "angsteinflößend".  Somit haben aber alle Anwesenden dieses schon einmal gehört und erlebt und wissen nun, dass sie keine Angst davor zu haben brauchen.

Im Nachgang zu dieser Brandschutzerziehungs-Lehreinheit wird seitens der Klassenlehrerin ein Test über dieses Thema geschrieben. Am darauffolgenden Montag waren dann beide Klassen auch nochmal zur Besichtigung im Feuerwehrhaus. Hier hatten sie dann die Möglichkeit, sich alle Fahrzeuge und auch die Ausrüstungsgegenstände anzuschauen. Zusätzlich gab es noch eine Filmvorführung. In diesem Film wird gezeigt, wie schnell sich ein kleines Feuer innerhalb kürzester Zeit zu einem Vollbrand entwickeln kann. Dieses soll den Mädchen und Jungs aufzeigen, das jegliches spielen mit Feuer eine sehr große Gefahr bedeuten kann. Alles in allem war es ein sehr informativer Vormittag und es hat riesig Spaß gemacht, diese Brandschutzerziehung selber einmal mit zu erleben.