LF 20 (12-47-20)

Typ 

LF 20

Rufname

Florian Goslar 12-47-20

Baujahr / Indienststellung

2012 / 2012

Fahrgestell

MAN TGM 13.290 4x4 BL

Aufbau

Rosenbauer

zul. Gesamtgewicht

13 000 kg

Besatzung

1:8 (Gruppe)

Das LF 20 ist das Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr Langelsheim bei Brandeinsätzen. Außerdem bildet es mit dem Teleskopmast eine taktische Einheit und stellt die personelle und technische Ergänzung bei Teleskopmasteinsätzen.

Um Brände effektiv und schnell bekämpfen zu können verfügt das Fahrzeug über einen 3000 Liter-fassenden Löschwassertank und einen 200 Liter-Schaummitteltank. Für kleinere Brände ist eine Schnellangriffeinrichtung in Form zweier C-Schläuche vorhanden. Dieser kann optional auch mit einer Schaumpistole ausgestattet werden.

Der Mannschaftsraum ist mit insgesamt vier PA-Geräten bestückt, die während der Fahrt angelegt werden können. Somit ist an der Einsatzstelle sowohl der Angriffstrupp, als auch der Schicherheitstrupp sofort einsatzbereit. Im Heck ist eine FPN-10-2000 der Firma Rosenbauer fest verbaut. Bei größeren Bränden kann der Schaum-Wasser-Werfer auf dem Dach wertvolle Hilfe leisten. Dieser ist auch abgesetzt vom Fahrzeug auf einem Bodengestell nutzbar.

Auf das Verlasten einer 3-teiligen Schiebleiter wurde bei diesem Fahrzeug verzichtet.

Ausstattung
- Klappauftritte über der Hinterachse - 3 aufklappbare Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen und Seilschlauchhalter
- ausziehbarer Tritt am Pumpenbedienstand - 1 aufklappbaren Schlauchtragekorb mit 3 C-Schläuchen, Seilschlauchhalter und integriertem mobilen  Rauchverschluss
- pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast mit vier 24 V/35 W–Xenon-Scheinwerfern und Kabelfernsteuerung vom Pumpenbedienstand - 1 C-Schlauchpaket mit integriertem 400l-C-Hohlstrahlrohr und C-Absperrorgan
- Hygienewand mit Wasseranschluss, Flüssigseifen- und Papierhandtuchspender - 1 mobiler Rauchverschluss „XXL“ zum Verschließen extra breiter Türen 
- 3.000 l Löschwasserbehälter - 6 Pressluftatmer (4 Stück im Mannschaftsraum zum Anlegen während der Fahrt)
- 200 l Schaummittelbehälter inkl. einbebauter Schaummittelpumpe zum Befüllen - PA-Sicherheitstrupptasche
- Schnellangriffseinrichtung Wasser mit 2 aneinander gekuppelten C-Schläuchen und C-Hohlstrahlrohr - Hochleistungslüfter mit Verbrennungsmotor
- Schnellangriffseinrichtung Schaum mit Kombinationsschaumrohr S/M 4 - tragbarer Stromerzeuger (8 KVA)
- Turbozumischer - Beleuchtungsgruppe mit Scheinwerfercontainer (2 x 1000 W)
- Mittelschaumpistole - Schleifkorbtrage inkl. Abseilspinne
- 2 Schnellangriffsverteiler ( je 1 x 5m und 20m) - Wärmebildkamera
- Schnellangriffstasche „de Vries“ mit 30m D-Schlauch und Hohlstrahlrohrdüse - 5 Handfunkgeräte (Analoges 2m-Band)
- abnehmbarer Monitor (max. 1.200 l/min) auf dem Fahrzeugdach inkl. Mehrzweckdüse, Schaumrohr und  Bodengestell - Motorkettensäge mit Zubehör und pers. Schutzausrüstung im Tragecontainer
- Einpersonenschlauchhaspel mit 6 B-Schläuchen und Anbauwand für wasserführende Armaturen zur  Wasserentnahme aus Hydranten - 4-teilige Steckleiter