Einsätze 2019

02.06.2019 - schwerer Verkehrsunfall auf der K35

Der dritte Einsatz am heutigen Tag für die Feuerwehr Langelsheim ereignete sich in den Mittagsstunden des hochsommerlichen Sonntags. Auf der Kreisstraße 35 (K35) zwischen der Abfahrt "Langelsheim Ost" der B82 und der Kolberger Straße waren zwei Pkw schwer zusammengestoßen. Ein aus Langelsheim kommender, mit zwei Personen besetzter silberfarbiger "Hyundai" war nach der die B82 überspannende Brücke auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem aus Richtung Wolfshagen kommenden schwarzen "VW-Golf" kollidiert, der mit 3 Frauen besetzt war.

Die beim Alarm noch mitgeteilte Meldung, dass Personen in den Autos eingeklemmt sein sollten, bewahrheitete sich nicht. Es musste niemand mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Golf mit abgerissenem Hinterrad abseits der Straße auf einem Feldweg. Zwei ältere Damen wurden schwerverletzt zusammen mit der leicht verletzten Fahrerin ins Krankenhaus nach Seesen transportiert. Das ältere Paar aus dem auf dem Dach im Graben liegenden "Hyundai" wurde ebenfalls schwerverletzt und nach Sicherstellung der Transportfähigkeit ins Krankenhaus Goslar gebracht.

Die Feuerwehren sperrten die Straße komplett ab, unterstützten den Rettungsdienst bei seinen Aufgaben und reinigten die betroffenen Straßenbereiche. In den Graben austretender Kraftstoff wurde abgestreut und zur Sicherheit noch eingeschäumt.

Einsatzzeit von 12:17 - 13:45 Uhr

eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim: 12 Personen mit ELW 1, HLF 16
  • Feuerwehr Wolfshagen im Harz: MZF, LF 10, TLF 8-24
  • Feuerwehr Astfeld: RW 1, LF 10
  • Rettungsdienst: NEF, 4 RTW
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen