Einsätze 2019

13.05.2019 - Schornsteinbrand in Lautenthal

Am Morgen des 13.05.2019 wurden wir zu einem Dachstuhlbrand in die Wildemanner Straße in Lautenthal alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte der FF Lautenthal meldeten sehr zeitnah, dass nicht der Dachstuhl betroffen sei, sondern es sich um einen Schornsteinbrand handelt.

Die Erkundung ergab, dass sich im oberen Bereich des Schornsteins relativ viel Glanzruß angesammelt hatte, der nun brannte. Zudem war der Schornstein komplett zugesetzt. Erste Maßnahmen mit Schornsteinfegerwerkzeug, welches von uns mitgeführt wird, zeigten keine ausreichende Wirkung. Somit musste nach Rücksprache mit dem an der Einsatzstelle eingetroffenen Schornsteinfeger mit anderen Mitteln gearbeitet werden. 

Nach langwierigen Arbeiten war der Schornstein gegen 10:30 Uhr wieder frei und die Gefahr beseitigt.

Da es während der gesamten Zeit zu einer massiven Rauch- und Hitzeentwicklung kam, waren über die gesamte Einsatzzeit in mehreren Geschossen des Gebäudes Atemschutztrupps notwendig. Diese beobachteten das Geschehen und hätten ggf. sofort eingreifen können.

Während der gesamten Zeit blieb die Wildemanner Straße wegen der Teleskopmast-Einsatzes voll gesperrt.

 

Einsatzzeit von 05:45 - 10:45 Uhr

eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim: 31 Personen mit ELW 1, LF 20, TLK 23-12, HLF 16 (zeitweise), LF 8
  • Feuerwehr Lautenthal: MTW, TLF 2000, LF 8
  • Rettungsdienst Seesen: NEF und RTW
  • Polizei Langelsheim
  • Bezirksschornsteinfeger