Einsätze 2019

19.04.2019 - Rauchentwicklung Untere Mühlenstraße

Mit diesem Alarmierungsstichwort wurden wir um kurz vor Acht Uhr abends in die untere Mühlenstraße gerufen. Dort kam es nach dem Anzünden eines Kamins zu einer starken Rauchentwicklung im Wohnzimmer des Erdgeschosses. Aufgrund des heftig austretenden Rauches - wohl auch unter erhöhter Flammenbildung - löschte der Wohnungseigentümer den eben angezündeten Kamin kurzerhand mittels Feuerlöscher und alarmierte die Feuerwehr. Die Familie, die eben gerade erst aus dem Urlaub zurückgekehrt war und deshalb die Wohnung ein wenig aufwärmen wollte, verließ indes die Wohnung und wartete auf die eintreffenden Einsatzkräfte. Diese waren auch kurze Zeit später vor Ort und erkundeten unter Atemschutz alle Etagen des Hauses. Außerhalb kontrollierte ein Trupp aus dem Korb des Gelenkmastes den Schornstein. Es konnten keine weiteren Feststellungen gemacht werden. Der Schornstein war kalt, der Kamin aus: Einsatzende für die Feuerwehr nach einer knappen halben Stunde.

Einsatzzeit: 19:50 - 20:30 Uhr

eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim:  36 Kräfte mit ELW1, TLK23/12, LF20,HLF16, LF8 und Bereitschaft im Feuerwehrhaus
  • RTW Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar
  • KTW Bergwacht Langelsheim
  • Polizei