Einsätze 2019

07.01.2019 - Hilflose Person hinter Tür

So lautete die Meldung, mit der unsere Tagesalarmschleife am Montag um 09:48 Uhr ausgelöst wurde. Im Möncheholzring stand der Rettungsdienst vor einer verschlossenen Wohnungstür. Dahinter eine junge Mutter, die durch ein Missgeschick in Not geraten war. Fertig angezogen, um das Haus zu verlassen, wollte sie ihren wenige Monate alten Sohn auf den Arm nehmen. Dabei stürzte sie so unglücklich, dass eine Bewegung ihrerseits fast nicht mehr möglich war. Kurz nach der Alarmierung trafen dann der ELW und das HLF vor Ort ein. Ein gewaltloses und schnelles Öffnen der Tür war das angestrebte Ziel. Deutlich zu hören war hinter der verschlossenen Tür die Mutter, welche immer wieder darauf hinwies, dass sie Angst um ihr Kind hatte, welches sich nicht direkt bei ihr befand. Das Öffnen der Tür gestaltete sich indes jedoch schwieriger als erwartet. Nach relativ kurzer Zeit war dem Einsatzleiter klar, dass es wohl nicht ohne Gewalt funktionieren würde. Die Mutter hatte natürlich mitbekommen, dass sich die Tür nicht ohne Weiteres öffnen ließ. Diese war von ihr ja von innen abgeschlossen worden. Unter Aufbietung all ihrer Kraft und hörbar großen Schmerzen, gelang es der jungen Frau dann doch noch, die Tür von innen zu öffnen. Somit konnte sich der Rettungsdienst um die Patientin kümmern. Die Feuerwehr fand den kleinen Sohn augenscheinlich in bester Verfassung auf seiner Krabbeldecke liegend vor und übernahm die Betreuung des kleinen Mannes bis zum Einsatzende. Trotz des "Großaufgebotes" fremder und seltsam gekleideter Menschen, war das Kleinkind ein sehr lieber Beobachter. Nachdem die Patientin soweit stabilisert war, dass sie mittels Unterstützung der Feuerwehrkameraden in den RTW transportiert werden konnte, der Vater des Kindes auf seiner Arbeitsstelle über den "Notfall" informiert wurde und die Wohnung verschlossen und auch der kleine Sohn sicher im NEF untergebracht war, konnte die Feuerwehr die Heimfahrt antreten.

Einsatzzeit: 09:48 Uhr - 10:50 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim: 11 Personen mit ELW 1, HLF 16 und Bereitschaft im Feuerwehrhaus
  • Rettungsdienst: 4 Personen mit NEF und RTW