Einsätze 2008

15.07.2008 - Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Am frühen Dienstagabend wurde die Feuerwehr Langelsheim zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Abfahrt Langelsheim-Ost (B 82n) und dem Kropskamp ist es auf der Kreisstraße K 35 zu einem Verkehrunfall gekommen. Die Lage war bei Alarmierung der Feuerwehr und Rettungsdienstes noch unklar. Eventuell waren noch Personen im verunfallten Fahrzeug eingeklemmt. Deshalb wurde nach Alarmierungsplan auch die Stützpunkt-Feuerwehr Astfeld mit dem Rüstwagen (RW 1) hinzualarmiert.

Beim Eintreffen des Löschgruppenfahrzeuges LF 16-20 konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Kleinwagen lag auf dem Dach. Die Insassen könnten sich bereits selbständig auf dem Fahrzeug befreien.

Die Leichtverletzten wurden dem Rettungsdienst übergeben. Unsere Aufgabe bestand in der Absicherung der Unfallstelle und im Abstreuen von ausgelaufendem Kraftstoff mit Ölbinder. Der Kleinwagen wurde wieder aufgerichtet. Danach wurde die Straße gereinigt.

Der Unfallhergang ist zur Zeit noch unklar. Am Kleinwagen entstand Totalschaden.

 

Einsatzdauer von 18.20 bis 19.00 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Langelsheim: 18 Kräfte mit ELW, LF 16-20, GW-LOG1

Feuerwehr Astfeld: 2 Kräfte mit RW 1

Polizei Langelsheim

Rettungsdienst Goslar mit NEF, 2 RTW

 

Bericht: Bastian Wagener, Bilder: Ingo Henze